Wir machen Ihre Website
DSGVO-konform

Der 25. Mai 2018 war der
Stichtag für alle Unternehmen

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt für alle Unternehmen welche in der EU ansässig sind und personenbezogene Daten verarbeiten. Dies umfasst Informationen wie Name, Adressen, IP-Adressen, Cookies und viele weitere. Obwohl diese Verordnung seit dem 25. Mai 2018 bindend ist, haben viele Unternehmen noch nicht darauf reagiert. Wir machen Ihre WordPress-Website DSGVO-konform. Sie vermeiden dadurch teuere Abmahnungen.

Analyse

Ist auf Ihrer Website die DSGVO bereits vollständig umgesetzt oder wurde dies noch nicht in Angriff genommen? Wir analysieren Ihre Website bzgl. DSGVO-Konformität nach den entsprechenden EU-Richtlinien.

Ergebnis-Besprechung

Wir besprechen mit Ihnen unser Analyseergebnis. Wenn die DSGVO bei Ihnen noch nicht umgesetzt wurde, empfehlen wir Ihnen unser WordPress-DSGVO-Paket. Damit wird Ihre WordPress-Seite DSGVO-konform.

Umsetzung

Ist Ihre Website bereits zum Teil DSGVO-konform, vervollständigen wir diese auf Ihrer Website. Ist die DSGVO bei Ihnen noch nicht umgesetzt, bieten wir Ihnen in unserem DSGVO-Paket alles notwendige dazu an.

DSGVO - Für was steht das eigentlich?

Seit Mai 2018 ist überall die Rede von der DSGVO. Aber viele kennen oft nur die Abkürzung oder wissen nicht einmal, was es für Selbständige und Unternehmen bedeutet. Welche Pflichten damit verbunden sind und welche Gefahren drohen, wenn die DSGVO nicht umgesetzt wird.

Die DSGVO ist eine Verordnung der EU und steht für Datenschutz-Grundverordnung. Sie gilt für ganz Europa. Mit der DSGVO wurden spezielle Standards im Datenschutz etabliert. Eine Missachtung der DSGVO kann hohe finanzielle Strafen nach sich ziehen. Daher sollten Sie die DSGVO so schnell wie möglich umsetzen oder umsetzen lassen. Wir helfen Ihnen gerne dabei. Buchen Sie noch heute unser DSGVO-Paket für mehr Sicherheit.

Pflicht für alle Unternehmer

Wenn es um personenbezogene Daten geht, muss die DSGVO auf allen Webseiten von Einzelunternehmen, sowie kleinen, mittelständigen und großen Unternehmen seit dem 25. Mai 2018 umgesetzt sein. Ist dies nicht geschehen, drohen Abmahnungen und empfindlich hohe Strafen.

Dabei ist noch zu beachten, dass viele Unternehmer der Meinung sind, das sie solche Daten nicht verarbeiten. Ein großer Irrtum! Faste alle Webseiten werden bei einem Webhoster gehostet und sobald ein Besucher auf die Seite kommt, wird dessen IP-Adresse zum Hoster übertragen und schon werden damit persönliche Daten verarbeitet und die DSGVO ist Pflicht.

Wir machen Ihre WordPress-Website noch heute DSGVO-konform

Sind Sie besorgt und beschäftigt Sie das Thema DSGVO Tag und Nacht? Wollen Sie endlich Sicherheit und wieder ruhig schlafen können? Dann geben Sie die Umsetzung der DSGVO in unsere fähigen Hände. Wir haben hierzu ein Komplettpaket entwickelt, das alle relevanten Themen für Ihre WordPress-Website berücksichtigt. 

Prüfung & Anpassung

  • Impressum und Datenschutzerklärung in Zusammenarbeit mit eRecht 24 (Lizenzpartner)
  • Tools zur Besucheranalyse
  • Social Media Buttons (Sharing Buttons)
  • Google Maps & Google Webfonts
  • YouTube und Vimeo datenschutzkonform einbinden
  • Avatare

Installation & Einrichtung

  • Einbau eines SSL-Zertifikats
  • Kontaktformular DSGVO-konform
  • Newsletter DSGVO-konform
  • Einbau eines Cookie-Hinweises
  • Umsetzung der zukünftigen ePrivacy-Verordnung in Zusammenarbeit mit Borlabs (Lizenzpartner)

Deaktivieren & Entfernen

  • Unbekannte oder risikobehaftete Tracking-Software entfernen
  • Automatisches Abspielen von Videos deaktivieren, die von externen Quellen geladen werden.
  • Integrierte Social-Media-Feeds deaktivieren oder erst nach gesonderter Einwilligung aktivieren.

Ein gutes Gefühl für Sie und Ihre Kunden

Seien Sie ehrlich! Es ist doch für Sie bestimmt ein gutes Gefühl, wenn Sie wissen, dass Ihre Kunden sicher sind, wenn Sie auf Ihrer Website unterwegs sind und deren persönliche Daten geschützt sind. Dabei ist auch die SSL-Verschlüsslung sehr wichtig! Wenn im Browser das grüne Schloss zu sehen ist und das Wort “Sicher” erscheint, weiß der Kunde schon, dass er auf Ihrer Website gut aufgehoben ist. Ein rotes Schloss dagegen bringt Unsicherheit, vor allem wenn es um Shop-Seiten geht, wo viele persönliche Daten und möglicherweise sogar Kreditkartendaten übertragen werden.

Wichtig ist für Ihre Kunden, dass sie wissen, das Sie den Datenschutz ernst nehmen, sie darüber informieren, welche Daten übertragen und gespeichert werden, keine Daten ohne Einverständnis Ihrer Kunden an Dritte übertragen werden und Cookies nicht ohne Weiteres bei Ihnen gespeichert werden.

DSGVO zum Festpreis für WordPress und WooCommerce

Buchen Sie noch heute eines unserer WordPress-DSGVO-Paket um auf der sicheren Seite zu sein. Sie bekommen alle Leistungen zum Festpreis ohne versteckte Kosten. Es lohnt sich für Sie, denn eine Missachtung der DSGVO kann empfindliche Strafen in 4- bis 6-stelliger Höhe nach sich ziehen.

DSGVO Standard

WordPress
ab € 299 netto / 355,81 € brutto
  • Analyse der bestehenden Situation
  • Impressum und Datenschutzerklärung in Zusammenarbeit mit eRecht24
  • Analysetools, Videos, Schriften, Social-Media-Buttons, Google Maps, Google Webfonts DSGVO-konform einbauen
  • Cookie-Hinweis einbauen inklusive Berücksichtigung der kommenden ePrivacy-Verordung
  • Newsletter und Formulare DSGVO-konform einbauen
  • Risikobehaftete Plugins, Social-Media-Buttons, Tracking-Buttons und automatisch startende Videos deaktivieren oder entfernen

DSGVO eCommerce​

WordPress und WooCommerce
ab € 399 netto / 474,81 € brutto
  • Analyse der bestehenden Situation
  • Impressum und Datenschutzerklärung in Zusammenarbeit mit eRecht24
  • Analysetools, Videos, Schriften, Social-Media-Buttons, Google Maps, Google Webfonts DSGVO-konform einbauen
  • Cookie-Hinweis einbauen inklusive Berücksichtigung der kommenden ePrivacy-Verordung
  • Newsletter und Formulare DSGVO-konform einbauen
  • Zahlungsabwicklung DSGVO-konform einbauen
  • Zahlungsinformationen, Versandinformationen und Widerrufsbelehrung rechtssicher einbauen
  • Risikobehaftete Plugins, Social-Media-Buttons, Tracking-Buttons und automatisch startende Videos deaktivieren oder entfernen

Wichtiger Hinweis: Als WordPress-Agentur können und dürfen wir keine Rechtsberatung geben. Wir setzen die DSGVO nach allen bekannten Richtlinien und bestem Wissen und Gewissen um. Wir weisen Sie daher darauf hin, dass Sie sich nach Abschluss der Arbeiten mit einem Rechtsanwalt für Datenschutz in Verbindung setzen. Sollte bei der Überprüfung durch den Rechtsanwalt noch ein Mangel bzgl. der DSGVO bestehen, ist die Behebung selbstverständlich im Preis enthalten. Es liegt in Ihrem eignen Ermessen, einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen oder nicht. In beiden Fällen aber liegt das Risiko bei Ihnen. Mit diesem Hinweis entbinden Sie uns von jeglicher Haftung, wenn Sie dennoch eine Abmahnung erhalten sollten. 

Sie haben bereits eine Abmahnung erhalten und die Zeit drängt?

Die Abmahnung ist zu Ihnen ins Haus geflattert und Sie müssen nun ganz dringend die DSGVO umsetzen? Sie haben einen Zeitrahmen gesetzt bekommen, bis wann Ihre Website DSGVO-konform sein muss? Geht es dabei um die gesamte DSGVO oder nur um einen bestimmten Bereich, die abgemahnt wurde? Kontaktieren Sie uns und wir lassen Ihnen schnelle Hilfe zukommen, die DSGVO auf Ihrer Website auf den richtigen Weg zu bringen.

Scroll to Top