Social Media Marketing im Unternehmen

Socialmediablog

Social Media Marketing in aller Munde. Jeder ist heute im sozialen Netzwerk und auch in der Geschäftswelt sind Facebook & Co. immer weiter auf dem Vormarsch. Nicht selten kann es heute schonmal passieren, das man hier ganz leicht den Überblick verliert.

Facebook, YouTube, Twitter, Google+, Xing, LinkedIn, Vimeo, Pinterest, Instagram und wie sie noch alle heißen. Sind Sie als Unternehmen bereits in allen angemeldet und brauchen Sie jetzt schon eine ganze Abteilung, um alle Netzwerke aktuell zu halten? Dann gehören Sie mit Sicherheit auch zu denen, die sich im sozialen Netzwerke bereits verlaufen und verzettelt haben!

Aber welche sozialen Netzwerke sind für ein Unternehmen wirklich wichtig? Welches Netzwerk bringt einem Unternehmen einen echten Vorteil? Die Antwort hierauf ist nicht so einfach, wie man vermuten mag. Viele Netzwerke sind für private Interessen und finden im Business keinerlei Nutzen. Andere Netzwerke sind nur für bestimmte Branchen von Interesse. Flickr oder Instagram mehr für Fotografen, Vimeo eher für Filmproduzenten, Xing bietet mehr Möglichkeiten für Personalrekruting und LinkedIn dient mehr zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen Geschäftsverbindungen.

Aber welche Netzwerke sind nun für ein Unternehmen von echtem Nutzen? Bevor man diese Frage beantwortet, kann man definitiv Facebook dazuzählen, denn es ist das meist genutzte Netzwerk und bietet auch für Unternehmen sehr interessante Möglichkeiten. Für alle weiteren Netzwerke sollte eine Bedarfsanalyse des Unternehmens an erster Stelle stehen. Wenn das Unternehmen oft mit Filmen vertreten ist, wie z.B. Imagefilme, Produktwerbefilme, Podcasts etc., dann gehört auf jeden Fall auch YouTube dazu. Soll eine tiefere Integration in Google notwendig sein, kann Google+ hier sehr nützlich sein. Für kurze Informationen, kann Twitter das Netzwerk abrunden.

Wichtig ist, sich auf die wirklich notwendigen sozialen Netze zu beschränken, um nicht den Überblick zu verlieren, denn ein Netzwerk muss aktuell sein, es muss “leben”. Wenn ein Unternehmen nicht regelmäßig mit Neuigkeiten im Netzwerk vertreten ist, ist das Social Marketing schon zum Scheitern verurteilt.

Für eine klare Linie ist eine ausgearbeitete Strategie von Anfang absolut notwendig, denn nur so kann man sich auf das wirklich Wichtige konzentrieren.

 

Bildquelle: Fotolia 44298834 by kbuntu

Scroll to Top